Informationen zur Fusion

Wichtiger Hinweis!

Was geschieht mit Geldeingängen und Lastschriften, die mit alten Kontodaten / alter IBAN eingehen?

Alle seit dem 26. Oktober 2020 eingehenden Gutschriften (z.B. Gehalt, Lohn, Rente, Mieteingänge, Kindergeld, etc.) und alle Lastschriften (z.B. Versicherungen, Telefon, Rundfunkgebühren, etc.) mit alter IBAN werden bis auf weiteres automatisch auf die neuen Kontonummern weitergeleitet.

Bei der Umstellung auf die geänderten Kontodaten unterstützen wir Sie aktiv. Große Unternehmen und Institutionen werden wir über die neuen Bankverbindungsdaten informieren. Eine Übersicht der Unternehmen (Großabbucher) finden Sie am Ende dieses Abschnittes.

Bitte informieren Sie aktiv kleinere Firmen / Unternehmen / Vereine mit denen Sie individuell zusammenarbeiten über ihre neue Kontonummer / IBAN oder passen diese in Internetportalen oder über die Firmen-Web-Site an.

Unternehmen bzw. Institutionen, bei denen Sie Ihre Kontodaten zwingend selbst ändern müssen sind:

  • Ihr Arbeitgeber
  • amazon
  • PayPal
  • ebay
  • audible GmbH
  • Anbieter von Kunden- und Kreditkarten, die die Kunden nicht über die Volksbank erhalten haben
  • Onlinehändler (z.B. Spotify, Groupon, ticketscript), die die Zahlungen über einen Zahlungsdienstleister (z.B. Adyen) abwickeln
  • i2-Fitness GmbH

Erteilte Einzugsermächtigungen und SEPA-Mandate bleiben weiterhin gültig. Ihre Daueraufträge werden automatisch für Sie umgestellt. Ebenso passen wir automatisch das Abrechnungskonto für paydirekt für Sie an.

Informieren Sie bitte Ihre Zahlungspartner über die neue IBAN!

Gründe & Vorteile der Fusion

Kräfte bündeln, regionale Nähe wahren und behaupten sowie den Herausforderungen der immer digitaler werdenden Welt standhalten

Damit wir langfristig zukunfts- und wettbewerbsfähig sind, um somit für unsere Kunden die vielseitigen Herausforderungen bewältigen zu können, bringt diese Fusion von zwei regional tätigen, benachbarten Volksbanken vor allem ihren Mitgliedern und Kunden große Vorteile:

 

Die Rahmenbedingungen für eine "neue", starke und genossenschaftliche Regionalbank sind ideal.