Stadtarchiv erhält Bilddokumente aus den 1980er Jahren

Verwaltungsgebäude Oberstadt schließt Lücke

03.02.2017

Eine Lücke in seinen Regalen konnte das Stadtarchiv im Verwaltungsgebäude Oberstadt jetzt schließen. Rund 230 teilweise großformatige Dias überreichte der Mönchengladbacher Fotograf Siegfried Mayska dem Leiter des Fachbereichs Bibliothek und Archiv, Guido Weyer, und Stadtarchivar Gerd Lamers. Die Aufnahmen stammen im Wesentlichen aus der Mitte der 1980er Jahre und zeigen Impressionen und Stadtansichten, die im Stadtarchiv bislang weniger präsent waren.

Die Bilderserie zeigt einen Streifzug durch Mönchengladbach mit Motiven unter anderem vom Museum Abteiberg, der Kaiser-Friedrich-Halle, dem Rathaus Abtei und dem Rathaus Rheydt. Trotz des Alters hat die Qualität der Aufnahmen nicht gelitten. „Die Dias sind eine sehr gute Ergänzung zum vorhandenen Bestand“, freute sich Gerd Lamers.

Möglich machten die Übergabe der Fotosammlung die Stadtsparkasse, Gladbacher Bank und Volksbank Mönchengladbach.   

Foto: Stadt Mönchengladbach

Pressekontakt