Generationenberater hilft Streit ums Erbe vermeiden

Volksbankexperte berät nachhaltig

10.11.2016

Es ist zwar nicht die ureigene Aufgabe einer Bank, erklärt Michael Grewe, „aber wir finden es dennoch wichtig, unsere Kunde gerade in diesen elementaren Fragen nicht alleine zu lassen.“ Erben/Vererben, Vorsorgevollmacht und Patientenversorgung: Der Generationenberater der Volksbank weiß, „dass viele Menschen diese Fragen umtreibt. Vor allem machen sie sich Sorgen, dass es z.B. bei der Regelung von Erbschaftsangelegenheiten zum Streit kommen könnte, den sie natürlich unbedingt vermeiden wollen.“ Er werde „immer wieder von Menschen angesprochen, die aktuell mit dem Thema beschäftigt sind, oder die sich vorausschauend ihre ganz eigenen Gedanken machen.“

Ein erster Informationsnachmittag im November war entsprechend schnell ausgebucht. Grewe lädt daher alle Interessierten zu einem weiteren Informationsnachmittag in die Geschäftsstelle Willich ein, am Dienstag, 29. November. „Wir werden ausführlich über diese brennenden Themen sprechen“, so Michael Grewe, der im Jahr bis zu zehn solcher Informationsveranstaltungen durchführt.

Der Volksbanker sammelt seit vielen Jahren Erfahrungen in diesem Bereich: „Nach tödlichen Unfällen, aber auch in ganz natürlichen Todesfällen, ist schnell Rat und Hilfe gefragt. Ich kann wertvolle Tipps geben, die nicht nur Ärger vermeiden helfen, sondern auch geeignet sind, Geld zu sparen. Diese Betreuung und Beratung liegt mir, aber auch der Volksbank sehr am Herzen“
Die kostenfreie Veranstaltung findet in Willich am Dienstag, 29. November 2016, ab 16 Uhr auf der Hülsdonkstraße 9, statt. Man sollte sich auf jeden Fall schnell anmelden, rät Michael Grewe dringend, „die Plätze sind begehrt und erfahrungsgemäß schnell belegt.

Unsere Telefonnummer 02161-5861-0.“ 
Weitere Infos auch unter: www.voba-mg.de

Foto: Volksbank Mönchengladbach.

Pressekontakt

Name
Markus Schmitz
Funktion
Marketing
Bild
Telefon
0 21 61 / 58 61 -253
E-Mail
Schreiben Sie uns
Rückruf
Wir rufen Sie zurück