Zwei Kinderprinzenpaare gingen in die Luft

Ein weiterer Höhepunkt für die MKV-Gewächse

24.05.2016

Vor dem Abheben steht das Schleppen. Dass dies eine alte Ballonfahrerweisheit sein könnte, merkten Anna-Leonie, Philip, Elleny und Lukas schnell. Machte ihnen aber nix, weil, auf einen Heißluftballon trifft man nicht alle Tage.

Am Startplatz für die Ballonfahrt, die die Volksbank traditionell den MKV-Kinderprinzenpaaren der abgelaufen Session schenkt, mussten jedenfalls zunächst die mächtigen Ballonhüllen ausgebreitet und die Brenner angeworfen werden. Anschließend ging es bei bestem Flug- und Fahrwetter im Abendlicht auf die kleine große Fahrt über den Niederrhein.

Diesmal konnten zwei ehemalige Kinderprinzenpaare die luftige Aussicht über ihre Heimat genießen, weil die für 2015 geplante Ballonfahrt wegen schlechten Wetters nicht stattfinden konnte.

Eine Ballonhülle kann ganz schön schwer sein, wenn man sie auf dem Boden ausbreiten muss. Für die zwei Kinderprinzenpaare aber kein großes Problem. Während ihrer Regentschaft hatten sie schwierigere Aufgaben zu meistern. Foto: Volksbank Mönchengladbach

Pressekontakt

Name
Markus Schmitz
Funktion
Marketing
Bild
Telefon
0 21 61 / 58 61 -253
E-Mail
Schreiben Sie uns
Rückruf
Wir rufen Sie zurück