Volksbank bot spannenden Einblick in aktuelle Forschung

Dr. Elmar Jordan zeigte Gefahren der EZB-Politik auf

03.11.2016

Volksbank-Vorstand Franz D. Meurers war auch Tage später noch tief beeindruckt: „Dr. Elmar Jordan hat ein höchst komplexes Thema auf eine Weise präsentiert, die mir großen Respekt abverlangt. Sein Vortrag über die Auswirkungen der monetären Geldpolitik auf die Finanzmärkte war spannend, weil er vor allem auch allgemeinverständlich formuliert war. Gleichzeitig hat der Referent aber keine wichtigen Nuancen außen vor gelassen“ Der Abend im Haus der Volksbank war daher sehr  kurzweilig.

Die Entscheidung für den Referenten sei perfekt gewesen. Denn das Thema EZB sei ja auch sehr aktuell, so Vertriebs-Vorstand Otmar Tibes: Dr. Elmar Jordan hat unter anderem auch Gefahren und Chancen einer dramatischen Entwicklung im Zusammenhang mit der EZB-Politik aufgezeigt." Wichtige Stichworte - nicht nur für Anleger - seien dabei an diesem Abend zum Beispiel Verschuldung, Niedrigzinsen und die Negativzinsen gewesen: „Davon zu erfahren, ist für die Teilnehmer des Abends sicher nicht immer angenehm gewesen. Es bleibt spannend, wohin das Alles führt.“ 

Volksbank-Mitarbeiter Andreas Ewerhardy hatte den Kontakt zu dem Mönchengladbacher Juristen hergestellt, der derzeit im Rahmen einer internationalen Studie zu eben diesem Thema habilitiert. Ewerhardy hat einen  ähnlichen Eindruck von dem Abend mitgenommen: „Und an dem Verhalten unserer Gäste konnte ich ablesen, dass sie die Veranstaltung ebenso genossen haben.“ Man habe nach dem offiziellen Teil noch lange zum Meinungsaustausch zusammengesessen. Auch für ihn ein deutliches Zeichen, „dass wir mit unserer Einladung und dem Ambiente den Nerv der Zeit getroffen haben.“

 

 

Foto: Volksbank Mönchengladbach.

Pressekontakt

Name
Markus Schmitz
Funktion
Marketing
Bild
Telefon
0 21 61 / 58 61 -253
E-Mail
Schreiben Sie uns
Rückruf
Wir rufen Sie zurück