36 Monitore für´s Math.-Nat.

Volksbank übergibt PC Bildschirme

15.01.2016

Die PC Bildschirme passten so gerade ins große Familienauto von Dirk Weuthen. Der Leiter der Organisationsabteilung der Volksbank Mönchengladbach hatte vor einigen Wochen die Idee, Computermonitore, die in der Bank nicht mehr gebraucht werden, an die Schülerinnen und Schüler des Mathematisch-Naturwissenschaftlichen Gymnasium an der Rheydter Straße zu übergeben. Er ist derzeit als Elternvertreter in der Fachschaft Informatik aktiv und kennt von daher die Nöte der Schule: „Ich habe mich dann bei uns in der Volksbank umgehört, was wir der Schule zur Verfügung stellen können.“ Kurz vor Weihnachten habe er dann die Schulleiterin und den Vorsitzenden der Fachschaft Informatik Matthias zur Nieden angemailt: „Und prompt kam als Antwort zurück: welch tolles Weihnachtsgeschenk.“ 
 
Bei den Monitoren handelt es sich keineswegs um „alte Hündchen“, betont EDV-Experte Stephan Kincaid: „Wir durchforsten regelmäßig unsere Filialen und die Hauptstelle und tauschen die Hardware aus. Die jetzt übergebenen Geräte haben wir über einen Zeitraum von fast eineinhalb Jahren gesammelt.“
 
Die Schulleiterin des Math.-Nat., Oberstudiendirektorin Ingrid Habrich, ist dankbar und froh, dass sie nun eine kleine Sorge weniger hat: „Wir können die 19 Zoll Flachbildmonitore gut gebrauchen. Wir sind nämlich leider nicht in der Lage, die Computeranlagen in unserer Schule immer wieder auf den neuesten Stand zu bringen. Dazu fehlen uns einfach die finanziellen Mittel.“ Sie freut sich, „dass die Röhrenmonitore, z.B. in den Fachräumen, endlich ausgemustert werden können.“
 
Die Volksbank Mönchengladbach sei ohnehin ein guter Partner für das Math.-Nat., so Habrich weiter: „Das zeigt sich in jedem Jahr zu Weihnachten, wenn wir mit Hilfe der Volksbank das wohl größte Schulsportevent  in der Stadt ausrichten, das traditionsreiche Tischtennisturnier Mixed Team Cup.“ 
Das Motiv für das volksbankliche Engagement in Sachen Bildschirme sei schnell erklärt, erzählt Dirk Weuthen: „Wir reden nicht nur über unsere genossenschaftliche Philosophie, wir versuchen sie auch jeden Tag neu zu leben. Hilfe zur Selbsthilfe: unter dieses Dach passt auch diese Spende.“

Flache Bildschirme für kluge Köpfe: die Volksbank übergibt 36 PC Monitore ans Math.-Nat.. V.l.n.r.: Stephan Kincaid, Jan Funken, Ingrid Habich, Dirk Weuthen und Matthias zur Nieden Foto: Volksbank Mönchengladbach

Pressekontakt

Name
Markus Schmitz
Funktion
Marketing
Bild
Telefon
0 21 61 / 58 61 -253
E-Mail
Schreiben Sie uns
Rückruf
Wir rufen Sie zurück