Grundlagen für die Zukunft gelegt

Die Volksbank in neuem Gewand

20.10.2016

Die Bauarbeiten in und um die Geschäftsstelle am Minoritenplatz sind abgeschlossen. „Ich freue mich, dass wir unseren Kunden eine moderne, zeitgemäße und technisch auf hohem Niveau ausgestattete Geschäftsstelle übergeben können“, resümiert Volksbank-Vorstand Otmar Tibes.
 
Die Räume der Bank wurden über einen Zeitraum von zwei Monaten umgebaut - teilweise bei laufenden Betrieb. In der Endphase der Bauarbeiten standen den Mitgliedern und Kunden der Genossenschaftsbank die SB-Geräte zur Verfügung. Sandra Wöffen leitet die Geschäftsstelle der Volksbank seit 10 Jahren. Sie weiß, „dass unsere Kunden den Fortgang der Arbeiten interessiert verfolgt haben, viel Verständnis hatten und sich auf die neuen Räumlichkeiten freuen.“
 
In der umgebauten Geschäftsstelle gibt es künftig drei Beratungsbüro's, „die für das vertrauensvolle Gespräch in entsprechendem Ambiente zur Verfügung stehen“, so Otmar Tibes. Und: „Wir gehen mit der Zeit. Modern und zukunftsorientiert stehen wir unseren ca. 5.400 Neersener Kunden wieder umfassend zur Seite.“ Für die schnelle Abwicklung der täglichen Bank-Geschäfte stehen „selbstverständlich die SB-Geräte im gewohnten Umfang und jederzeit bereit.“
 
Die Volksbank in Neersen hat eine lange Tradition. Sie wurde bereits 1902 gegründet. „Unsere lange Präsenz vor Ort ist ein Zeichen dafür, dass unsere Kompetenz als Bank hoch geschätzt wird“, so  Vertriebsvorstand Otmar Tibes.
 
Die Eröffnung der neuen Geschäftsstelle Neersen feiert die Volksbank am Freitag, 28. Oktober 2016, mit einem Tag der Offenen Tür. Hierzu sind unsere Mitglieder, Kunden und Nachbarn herzlich zu einem Umtrunk eingeladen.

Dann ohne Gerüste wird sich die Filiale Neersen, am 28. Oktober 2016, im neuen Gewand zeigen. Foto: Volksbank Mönchengladbach

Pressekontakt

Name
Markus Schmitz
Funktion
Marketing
Bild
Telefon
0 21 61 / 58 61 -253
E-Mail
Schreiben Sie uns
Rückruf
Wir rufen Sie zurück