Kinder- und Familienzentrum Pfiffikus bekam Unterstützung

Volksbank-Azubis packten kräftig mit an

10.09.2014

Die Azubis der Volksbank fühlten sich in ihre Kindheit zurückversetzt. Hatten sie doch die einmalige Chance nach Herzenslust auf dem Gelände des Kinder- und Familienzentrum Pfiffikus zu  buddeln. Na ja, nicht ganz, obwohl jede Menge Schäufelchen und Eimerchen bereitstanden: Die Erzieherinnen hatten die Mitarbeiter der Volksbank um Hilfe gebeten, um das Außengelände des Waldkindergartens umzugestalten.
 
Der Verein hatte nämlich von dem sozialen Projekt „Wir helfen“ der Volksbank Mönchengladbach gehört, in dessen Rahmen die Banker bereits seit einigen Jahren ehrenamtlich in der Freizeit dort mit anpacken, wo Not am Mann ist.
 
Diesmal hatten sich die 15 Azubis, sowie die Personalleiterin und der Personalentwickler der Bank in ihre Arbeitsklamotten geworfen und ihre Arbeitshandschuhe mitgebracht. „Ich freue mich sehr, dass unsere Auszubildenden nicht nur das Handwerk der Bankkaufleute erlernen wollen, sondern sich auch freiwillig sozial engagieren. Das zeigt mir, dass sie den genossenschaftlichen Gedanken der Volks-und Raiffeisenbanken, nämlich Hilfe zur Selbsthilfe anzubieten, mit Leben füllen wollen“, so Personalchefin Petra Sassenhausen. Das Projekt „Wir helfen“ ist von den Mitarbeitern der Volksbank im Rahmen des neuen Leitbildes der Bank ins Leben gerufen worden.
 
Natürlich stand neben dem Spielzeug auch ausreichend Arbeitsgerät für Erwachsene parat, um an diesem Samstag bei bestem Wetter etwas für die Kinder zu tun – und für die eigene körperliche Fitness.
 

Mit Spaß uSchaufel Kindern helfen – an der frischen Luft haben das die Azubis der Volksbank umso lieber getan. Foto: Volksbank Mönchengladbach

Pressekontakt

Name
Markus Schmitz
Funktion
Marketing
Bild
Telefon
0 21 61 / 58 61 -253
E-Mail
Schreiben Sie uns
Rückruf
Wir rufen Sie zurück