Wohlfühlen und arbeiten in der Region

Christian Boers leitet die Volksbank in Schiefbahn

24.10.2016

„Ich fühle mich schon ein Stück weit zuhause“, bekennt Christian Boers. Der 31-Jährige übernimmt die Geschäftsstelle der Volksbank Mönchengladbach in Schiefbahn. Seine Vorgängerin Ina Beine geht in die Elternzeit.
 
Der Bankbetriebswirt hat sich ganz bewusst für den Wechsel von Mönchengladbach-Odenkirchen nach Schiefbahn entschieden, nicht nur, weil er sich beruflich weiterentwickeln will: „Ich habe in der Vergangenheit das Team als sehr angenehm empfunden, das zudem sehr gut organisiert ist.“ Gleich wichtig ist ihm aber, „dass ich von den Kunden hier top aufgenommen werde.“ Die ersten Kundengespräche seien hervorragend gelaufen, erzählt er schnell zwischen zwei Terminen: „Die Kundenbindung ist hier in Schiefbahn ohnehin stark.“
 
Christian Boers kommt aus Waldniel, das ähnlich ländlich strukturiert ist wie Schiefbahn. Er mag vor allem die Menschen am Niederrhein und das Brauchtum: „Ich bin selbst in einem Sport- und in einem Schützenverein aktiv. Von daher kann ich mich gut mit dem Schiefbahner Brauchtum identifizieren.“  

Christian Boers übernimmt die Verantwortung für die Geschäftsstelle Schiefbahn von der werdenden Mutter Ina Beine. Foto: Volksbank Mönchengladbach.

Pressekontakt

Name
Markus Schmitz
Funktion
Marketing
Bild
Telefon
0 21 61 / 58 61 -253
E-Mail
Schreiben Sie uns
Rückruf
Wir rufen Sie zurück